Unsere Ziele

Wir, die „Kaninchenhoffnung“, sind eine private Initiative aus engagierten Tierschützer/innen, die sich dafür einsetzen, die Lebensbedingungen von Kaninchen zu verbessern. Neben den Beratungstätigkeiten über E-Mail, Telefon oder Vorortberatung sehen wir es auch als unsere Aufgabe an, mit Tierheimen und anderen Tierschutzorganisationen in Bezug auf Kaninchen eng zusammenzuarbeiten, wenn unsere Interessen deckungsgleich sind. Das geht über das Ausrichten von Info-Ständen zu Gunsten der jeweiligen Tierheime, der Mithilfe bei Notfällen, bis hin zur engeren Zusammenarbeit in Bezug in Vermittlung, Vergesellschaftungshilfe und Vorortberatungen für die jeweiligen Tierheime. Ebenso arbeiten wir mit engagierten Tierarztpraxen zusammen, machen auf Wunsch Beratungen aller Art und legen dort auch unser Infomaterial aus.

Viele von uns waren schon zuvor bei diversen Tierschutzvereinen aktiv oder sind es noch und tragen mit ihrem reichhaltigen Wissen zur Bewältigung unserer täglichen Tierschutzarbeit bei. Aber auch „Neulinge“ sind bei uns herzlich willkommen, wenn sie sich im Rahmen unserer Initiative engagieren möchten.

Wir sind ausschließlich eigenfinanziert und streben keine Spendeneinnahmen an, verweisen diesbezüglich aber gerne auf unsere gemeinnützigen Kooperationspartnervereine.

 

Als unsere Aufgabenbereiche sehen wir:

Kostenlose Beratungen in nahezu allen Fragen rund um die artgerechte Kaninchenhaltung:
Wir beraten am Telefon, via E-Mail und gegebenenfalls auch vor Ort in Fragen rund um die Kaninchenhaltung. In verschiedenen Regionen Deutschlands versuchen unsere Ansprechpartner immer zu helfen, wo es ihnen möglich ist.

Infostände:
Bei zahlreichen Veranstaltungen beraten wir mit unseren Infoständen direkt vor Ort über die artgerechte Kaninchenhaltung.

Infomaterial:
Unsere Flyer, Futterlisten und Merkblätter senden wir Ihnen bei Bedarf gerne zu. Dazu benötigen wir Ihre vollständige Anschrift mit Vor- und Zunamen, um Ihre Anfrage bearbeiten zu können. Wenden sie sich hierbei bitte an folgende E-Mailadresse: kaninchenhoffnung@online.de

Kooperationen:
Wir kooperieren mit zahlreichen Tierheimen und anderen Tierschutzorganisationen. In Rahmen dieser Kooperationen bieten wir auch die Ausrichtung von Infoständen bei den Veranstaltungen der jeweiligen Tierschutzvereine an. Darüber hinaus unterstützen wir die Tierheime mit Infomaterial, bei kaninchenspezifischen Fragen über Haltung, Ernährung sowie Gesellschaft und helfen auch schon mal bei Vorortberatungen für die Tierheime oder Kaninchennotfällen, sofern unsere zuständigen Aktiven über die mobilen Möglichkeiten verfügen, dies zu bewerkstelligen.

Ebenso arbeiten wir mit engagierten Tierarztpraxen zusammen, helfen bei Beratungsanfragen und legen dort kostenlos unsere Info-Flyer und Futterkarten aus.