Tierheimvermittlungen

Auf dieser Seite widmen wir uns den Kaninchen unserer “Tierheime” die es aus allen möglichen Gründen schwer haben ein neues Zuhause zu finden. Manche sind krank, bedürfen aufmerksamer Pflege und / oder sind in einem sehr fortgeschrittenen Alter, so dass sich leider kaum noch jemand für diese liebenswerten Seelchen begeistern mag. Um ihre Vermittlungschancen zu erhöhen, stellen wir ihnen diese Kaninchen gerne hier auf dieser Seite vor.

Abgabebedingungen sind immer mit dem jeweiligen Tierheim zu klären.

Name: Bubbles
Alter: geboren 10.02.2018
Geschlecht: männlich kastriert
Farbe: braun
Info: Bubbles muss aus seiner Jungs-WG ausziehen, weil er leider nicht mehr Teil der Gruppe sein möchte und darüber hinaus hartnäckig versucht, die Weltherrschaft an sich zu reißen.

Er wird ausschließlich frisch und mit Wiese gefüttert, in an alle gängigen und außergewöhnlichen Kräuter gewöhnt und kennt alle Obst- und Gemüsesorten.

Bubbles ist kastriert und geimpft, war kürzlich beim Gesundheits-Check und hat keine Zahnprobleme.

Aktuell lebt er in Außenhaltung, aber er kann auch in Innenhaltung umziehen.

Bubbles ist kein Angsthase, er kennt Hunde, laute Geräusche und bleibt immer cool und gelassen.

Derzeit ist der hübsche Bub noch bei seiner jetzigen Familie untergebracht, er soll direkt von dort weg vermittelt werden.

Wir suchen für ihn ein oder zwei Mädels, eine Vergesellschaftung mit einem Bub kommt vorerst nicht in Frage.

Artgerechte und ernst gemeinte Anfragen bitte per Mail an unten stehende Adresse.
Region: Amberg/Bayern
Name: Hoppel
Alter: ca. 3 Jahre
Geschlecht: männlich kastriert
Farbe: schwarz mit weißem Brustring
Info: Hoppel möchte endlich ins Glück hoppeln

Hoppel sucht kaninchenerfahrene Versorger. Am allerliebsten welche, die bereits Erfahrung mit Zahnis haben und einen kaninchenerfahrenen Zahnspezialisten in der Nähe haben.
Die Abstände für die notwendigen Zahnkorrekturen sind noch nicht bekannt. Röntgenbilder sind vorhanden und können mitgegeben werden. Aktuell hat er keine Probleme, muss aber gut beobachtet werden.

Der Bub wurde Mitte Februar Nobivac plus geimpft.

Hoppel braucht dringend Kaninchengesellschaft. Er hat die ersten 3 Jahre seines Lebens in einem
kleinen Käfig verbracht und kannte bei gewährtem Freigang nur Kontakt zu Katze und Mensch.

Während seiner Kastrafrist zeigte er direkt , dass er den Trubel mit anderen Tieren vermisst und auch jetzt sucht er noch nach Streicheleinheiten von Menschenhand, obwohl er beim Betreten seines Notgeheges durchaus auch schon mal Knurrgeräusche von sich gibt oder nach der ausgestreckten Hand schnappt. Aber sobald man anfängt, ihn zu streicheln, hört er sofort damit auf.

Er benutzt brav seine Toilette und ist stubenrein. Daher könnten wir uns ihn auch gut in freier Wohnungshaltung vorstellen.

Es wird dringend, dass Hoppel Anschluss an ein Kaninchenmädel oder an eine Gruppe bekommt und endlich ein kaninchengerechtes Leben führen darf.

Wer ihm das ermöglichen kann meldet sich schnell bei der Pflegestelle des TSV Rehau und Umgebung.

Bei Bedarf bringt Hoppel eine Patenschaft für einen Teil der Zahnbehandlungskosten mit.
Region: BY/9511 Rehau
Kontakt: Am günstigsten per Whats App:
0173 4655493
Name: Namenloses Kaninchen
Alter: ca. 3 Jahre
Geschlecht: männlich, Kastrafrist endet am 18.01.2922
Farbe: weiß
Info: Dieser junge Mann wartet in einer Pflegestelle des TSV Rehau auf einen Neustart in ein besseres Kaninchenleben.
Der Bub ist ca 3Jahre alt und hat sein bisheriges Leben einsam in einem kleinen Ställchen verbracht.
Anfang Dezember wurde er kastriert.
Ab diesem Termin würde er sich über eine Vergesellschaftung mit einem netten Kaninchenmädel oder einer freundlichen Gruppe freuen.
Der Bub lebte bisher alleine in Außenhaltung. Vor Unterbringung in der Pflegestelle in einem winzigen Ställchen. Umso mehr genießt er jetzt das Gehege und flitzt umher.
Aufgrund seines „fluffigen“ Fells, das Pflege braucht, könnten wir uns vorstellen, dass der Bub in Innenhaltung leichter zu versorgen ist. Er wird nicht in Käfighaltung abgegeben.
Wir würden uns wünschen, dass sich die künftigen Besitzer gut über aktuelle artgerechte Haltung von Kaninchen informiert haben.
Abgabe nach positiver Vor- und Nachkontrolle mit Schutzvertrag. Weitere Infos gerne per Whats App
Region: BY/9511 Rehau
Kontakt: Tierschutzverein Rehau
0173 5729054